Banner 1

Veranstaltung Bern 11. Oktober 2015

publiziert am 1. September 2015
11. Oktober 2015
19:00bis21:00

Vortrag im Haus der Religionen
Europaplatz, 3000 Bern

image008-1Mit
Prof. Dr. Carlo Strenger, Tel Aviv
Europa und Israel:
„Solidarität mit einem schwierigen Land“

Die israelische Gesellschaft schottet sich ab und radikalisiere sich zusehends, wird heute oft kritisiert. Der israelisch-schweizerische Psychologe und Publizist Carlo Strenger sucht nach Gründen für diese gegenwärtige Tendenz…. Gleichzeitig konfrontiert Strenger die europäischen Kritiker mit der Frage, weshalb es ausser Israel keinen völkerrechtlich anerkannten Staat auf der Erde gibt, dessen Existenzrecht in Frage gestellt wird. Seine von politischem Realismus geprägten Analysen münden in ein vehementes Plädoyer für eine liberale israelische Gesellschaft, die das Recht der Palästinenser auf einen eigenen Staat anerkennt.

 

Europaplatz, 3000 Bern / 031 380 51 00/ brigitta.rotach@haus-der-religionen.ch / www.haus-der-religionen.ch /www.nif.ch