Banner 7

Jahresbericht 2015

publiziert am 29. Juli 2016

Wir empfehlen die Lektüre des soeben erschienen Jahresbericht 2015

Vorwort des Jahresbericht 2014 des NIF auf Deutsch

publiziert am 19. November 2015

Unbenannt

Liebe Freundinnen und Freunde des New Israel Fund

Wir möchten Ihnen die Lektüre des kürzlich publizierten Jahresberichts 2014 des New Israel Fund sehr empfehlen. Sie finden ihn auf unserer Homepage www.nif.ch unter der Rubrik „Wer wir sind“, „Jahresberichte“, „Jahresbericht NIF 2014“ aufgeschaltet. Wir haben das Vorwort zu diesem Jahresbericht für Sie nachfolgend auf Deutsch zusammengefasst:

 

Liebe Freunde

Während wir diese Zeilen aufsetzen, erlebt Israel einen weiteren Sommer voller Hetze und Gewalt. Der Tod eines jungen LGBT-Aktivisten sowie der Eltern und des Sohnes einer palästinensischen Familie, beide offenbar durch religiöse und politische Extremisten, hat Israel aufgewühlt und viele dazu gebracht, über die Wurzeln jüdischer Gewalt nachzudenken.

Führende israelische Kräfte wie Präsident Rivlin, die sich gegen Hetze und Ausschluss stellen, erhalten Morddrohungen. Gleiches gilt für die Präsidentin des Obersten Gerichtshofs Miriam Naor und den US-Botschafter Dan Shapiro sowie für israelische Mitarbeiter des New Israel Fund.

Es überrascht kaum, dass wir einmal mehr öffentlich zum Ziel der extremen Rechten geworden sind. In der kommenden Sitzungsperiode der Knesset drohen Gesetze, die die Fähigkeit israelischer Bürger- und Menschenrechtsgruppen am existieren oder überleben, ernsthaft bedrohen könnten.

Nichtsdestotrotz gibt es Grund für Optimismus. Israelische Bürger sind sich dieser gefährlichen Entwicklungen, die so lange ignoriert oder von führenden israelischen Politikern augenzwinkernd gebilligt wurden, bewusst. Israelis und Amerikaner stellen sich gegen die strenge messianische Form des Judaismus, der keine andere Autorität als eine verzerrte Form des jüdischen Rechts anerkennt und weiter die harte Besatzung zugrunde legt.

Und wir beim NIF gehen weiter voran, um diesem Trend entgegen zu treten. Unsere Begünstigten und Partner arbeiten daran, ein freies, gleichberechtigtes und demokratisches Israel in der Tradition der Unabhängigkeitserklärung zu schaffen. Und trotz (oder gerade wegen) der drastischen Angriffe auf unsere Arbeit, konnten wir mit Ihrer Hilfe im Jahre 2014 unsere Ressourcen erheblich aufstocken. Wir sind weiterhin daran, das Programm der Neuen Initiative für Demokratie umzusetzen, Partnerschaften aufzubauen und Projekte zu entwickeln, von denen wir hoffen, ein Umfeld zu schaffen, in dem fortschreitender Wandel stattfinden kann. Wir haben unsere traditionelle Arbeit neu fokussiert, angepasst und einige einschneidende aber notwendige Entscheidungen betreffend unseren Einsatz für den sozialen Wandel getätigt.

Wir verpflichten uns einer gerechten und demokratischen Gesellschaft in Israel. Bitte unterstützen Sie uns bei unserem Engagement – die Zeit drängt.

 

Talia Sasson               Daniel Sokatch                Rachel Liel

Präsidentin Israel        CEO                               Geschäftsführerin Israel

 

Jahresbericht NIF 2014

publiziert am 2. November 2015
Wir möchten auf den Jahresbericht 2014 des NIF hinweisen.

Hier der Link  zum Jahresbericht auf Englisch. Annual report 2014

« Ältere Einträge